Adoption


Wenn du dich änderst, muss ich nicht länger leiden.

Weil dein Kauf beim Züchter mein Tierheimschicksal besiegelt.

Ich warte. Ich könnte längst hier raus sein, ein richtiges Zuhause haben, Platz für mich und einen Namen, der nur mich meint. Im Tierheim sind viel zu viele von uns, auch wenn es mir hier besser geht als bei den meisten Züchtern. Während ich warte, werden dort immer neue Tiere geboren, gezüchtet nach Rassekriterien, die Körper, Fell und Wesen verformen, bis es wehtut. Mit verkürzten Nasen, kaputten Gelenken oder Atemnot, eingesperrt in überfüllten Käfigen oder alleine hinter Gittern. Ich warte, während draußen immer mehr von uns gezüchtet werden und mir die Chance auf ein neues Zuhause nehmen. Im Zoohandel, bei großen und auch bei kleinen Züchtern. Solange es sie gibt, muss ich weiter warten.

Ich will, dass du dich änderst.

Weil jedes Jahr 300.000 Tiere in deutschen Tierheimen abgegeben werden.