Fleisch


Wenn du dich änderst, muss ich nicht länger leiden.

Weil dein Schnitzel mein Leben kostet.

Das erste Licht in meiner Welt war rot, eine verdreckte Wärmelampe in einer riesigen dunklen Halle. Ich schrie, als mir im Alter von ein paar Tagen der Ringelschwanz mit einer Zange abgeschnitten wurde. Man schliff mir die Eckzähne ab und kastrierte mich, eine Narkose wäre das Geld nicht wert gewesen. Ich bin bei vollem Bewusstsein und doch wahnsinnig vor Schmerzen, Gestank und der Enge einer Box, deren Gitterstäbe mich einschließen, bis ich mich nicht mehr bewegen kann. Meine Füße finden auf dem Spaltenboden keinen Halt, ich habe Angst. Wenn ein Schwein in einem Stall vor Angst und Krankheit am Boden liegt, lässt man es dort sterben. Wenn ich überlebe, sterbe ich im Schlachthof. Ich hoffe, dass die Betäubung dort wirkt und ich nicht mehr mitbekomme, wie mir die Kehle durchgeschnitten wird und ich ausblute. Vielleicht sehe ich auf dem Weg zum Schlachthof zum ersten Mal die Sonne.

Ich will, dass du dich änderst.

Weil jedes Jahr über 58 Millionen von uns so sterben.

Weil Bio auch nicht besser ist.

Weil du gesund und glücklich alt werden kannst, wenn du dich rein pflanzlich ernährst.

 

VERÄNDERE DICH JETZT!